Psychotheatrie

In der Abteilung 1A der Psychotheatrie sind Theaterfiguren stationär aufgenommen, die aufgrund der Isolation und "spielfreien" Zeit des Lockdowns, dramatische Veränderungen ihrer Psyche bis hin zur Berufsunfähigkeit erlitten haben.

Um ihnen einen Einblick in die schwerwiegenden Folgen des Lockdowns im Bereich des Figurentheaters der letzten Jahre zu gewähren, laden wir Sie ein, den Frühdienst zu begleiten und einen kuriosen Morgen in der Psychotheatrie zu erleben.

Termine zur Hospitation finden sie hier:

Spieldauer

  • ca. 45 min

Zeiten für:

  • Aufbau:              1,5 Stunden
  • Abbau:                  max. 1 Stunde

Bühne

  • nach Absprache

Allgemein

  • Stromanschluss 220V
  • freilichttauglich